Praxisphilosophie | Praxis Nordseestraße

Unsere Dienstleistung befasst sich mit Themen aus der wissenschaftlich orientierten manuellen Medizin, Osteopathie und psychologischen Beratung, in einer Praxis, in der Sie und wir uns Wohlfühlen.

Seit einger Zeit runden wir unser Angebot mit einer sehr hilfreichen psychologischen Beratung ab, informieren sie sich gerne unter dem Eintrag „Psycholigische Beratung (Video)“ in unserem Hauptmenü.

Ziel unserer therapeutischen Arbeit ist die Verhinderung chronischer Verläufe und andauernder Beeinträchtigung.
Die klare Struktur der Behandlungsabläufe ist ein wichtiger Aspekt für den größtmöglichen Erfolg der Therapie, deshalb arbeiten wir grundsätzlich mit dem Weg der 4 Schritte.

schritt_1Gespräch | Anamnese

Jede Therapie beginnt mit dem Gespräch – der Anamnese. Wir fragen, hören zu und erkennen erste Zusammenhänge, die Ihre Beschwerden oder Schmerzen verursachen. Auch das Erfassen der Schmerzausprägung z.B. in Form eines Fragebogens kann Bestandteil dieser Anamnese sein.

 

 

schritt_2Untersuchung

Untersucht wird in einem weitgehend standardisierten Ablauf, Füße und Beine, Becken die Wirbelsäule, die Bauchregion, der Brustkorb und der Schädel. Dieses geschieht im Stehen, Sitzen und Liegen.
Die gesamte Untersuchung erfolgt mit den Händen des Therapeuten, dabei werden verschiedene Bewegungstests durchgeführt und die Spannung der Gewebe erspürt.

 

schritt_3Behandlung

Bei vielen Behandlungen ist ein individuelles auf den Patienten abgestimmtes Vorgehen notwendig.
Die Behandlungsmethoden sind in der Regel manuell, d. h. es wird mit den Händen behandelt, häufig unterstützt durch Verfahren aus der physikalischen Therapie.

 


schritt_4Abschlussgespräch

Jede Behandlung oder Behandlungsserie endet mit einem Abschlussgespräch. Dieses Gespräch ist Bestandsaufnahme und Blick in die Zukunft.
Sie erfahren noch einmal genau, was die Ursache Ihrer Beschwerden war. Denn wenn Sie die Ursachen kennen oder auch lernen, dass z.B. keine schwerwiegende strukturelle Störung vorliegt, können Sie die Schmerzen anders wahrnehmen, eindeutiger zuordnen und so besser damit umgehen.
Darüber hinaus informieren wir Sie über weitere Möglichkeiten der Prävention und Selbsthilfe. Das muss nicht aufwendig sein. Wichtig ist, dass Sie wissen, welche Form der Bewegung für Sie sinnvoll ist.

Hauptmenü
×
Menü

Von uns verwendete Cookies sollen sicherstellen, das sie unsere Website optimal nutzen können. Um den gesamten Inhalt unserer Seite genießen zu können, bestätigen sie bitte mit ihrem Einverständnis. Weitere Informationen zum Datenschutz.

Cookies - Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Weitere detailierte Informationen entnehmen sie bitte unserer Datenschutzerklärung, die sie im Hauptmenü unter Datenschutz aufrufen können.

Schließen